VEMAG - Naumann & Göbel

Hauptinhalt Startseite

Nordische Mythen

Streitbare Götter, sagenhafte Stätten, tragische Helden

von Wolfgang Korn

ISBN/EAN
9783771646806
Alter
12 - 99 Jahre
Format
24 x 28 cm
Seiten
336

Ausstattung

gebunden, mit Schutzumschlag, ca. 300 Farbabbildungen

FSC Logo

Mehr Downloads & Informationen für Händler:

Händler

Hochkonjunktur für Sagen, Mythen und Legenden

  • Freyja, Thor und Odin – die bedeutendsten germanischen Götter in faszinierenden Kurzporträts
  • Menhire, Hünengräber, Steinkreise - alles Wesentliche über Form und Bedeutung früher Kultanlagen und magischer Stätten
  • Quellen, Erzählungen, Geschichte: was ist dran an den nordischen Götter- und Heldensagen

Wer waren die ersten Besiedler des Nordens? Sie hinterließen einzigartige Kultstätten – aber auch schon erste Mythen? Die Kulturen der Kelten und Germanen erhellen sich uns dank der Forschung immer besser. Was ist jedoch dran an den Geschichten um König Artus und seinen Rittern der Tafelrunde, Hermann dem Cherusker oder den Nibelungen? Zwischen dem Untergang der römischen Zivilisation im Norden Europas und dem frühen Mittelalter klafft eine Lücke von mehreren Jahrhunderten. Wolfgang Korn bringt Licht ins „dunkle“ Zeitalter. Er geht den frühesten Quellen auf den Grund, erklärt den germanischen Götterhimmel, besucht magische Stätten und erläutert anhand archäologischer Funde, wie verwurzelt wir mit dieser uns fremden Zeit auch heute noch sind. Von den frühesten Kultplätzen bis zu modernen Nibelungen-Adaptionen entfaltet sich ein farbenprächtiges Spektakel – Mythen und Geschichte waren nie spannender!

Wolfgang Korn

Wolfgang Korn hat Geschichte und Politische Wissenschaften studiert und arbeitet als Wissenschaftsjournalist und Autor in Hannover. Er schreibt für Zeitungen und Zeitschriften (u. a. für GEO und Die Zeit). Für "Das Rätsel der Varusschlacht" erhielt er 2009 den Deutschen Jugendliteraturpreis, "Die Weltreise einer Fleeceweste" wurde in Österreich als Wissenschaftsbuch des Jahres ausgezeichnet und in zehn Sprachen übersetzt.